book-n-drive

book-n-drive ist ein Carsharing-Organisation welche im Rhein-Main-Gebiet in sieben Städten 12.950 Kunden rund 434 Fahrzeuge an 214 Stationen zur Verfügung stellt (Stand November 2013). Das Unternehmen ist bereits seit 2000 im Carsharing-Geschäft tätig und gehört damit zu den ersten Anbietern überhaupt in Deutschland.

Die Fahrzeugflotte

Bei book-n-drive könnt Ihr zwischen diversen Fahrzeugkategorien und Herstellern auswählen, von der Mini-Klasse (Renault Twingo) über die Kompakt-Klasse (Opel Astra) bis hin zum 9-Sitzer-Bus bzw. Transporter (Mercedes Sprinter). Durch die Kooperation mit dem Carsharing-Anbieter Flinkster erhöht sich die Flotte von 330 Autos auf über 3.000 Fahrzeuge in 140 Städten bundesweit.

Städte und Stationen

book-n-drive ist analog zu Stadtmobil ein stationsgebundenes Carsharing-Konzept, d.h. die Fahrzeuge werden an einer festen Mietstation entliehen und nach der Nutzung dort auch wieder abgestellt. 145 Stationen verteilen sich auf sieben Städte (Darmstadt, Frankfurt, Mainz, Oberursel, Offenbach, Rüsselsheim  und Wiesbaden) im Rhein-Main-Gebiet. Allein in Frankfurt hat book-drive 90 Stationen.

Wie melde ich mich bei book-drive an? Was kostet mich die Anmeldung?

Auch bei book-n-drive erfolgt die Anmeldung in einem zweistufigen Prozess. Ihr müsst euch zunächst online mit euren persönlichen Daten registrieren, im Anschluss daran erhaltet Ihr die entsprechenden Vertragsunterlagen per Mail zugesandt. In einem zweiten Schritt erfolgt die Legitimation mit Personalausweis und Führerschein in einem book-n-drive Servicebüro. Dort erhaltet Ihr euren Mobilitätspass, welcher zugleich auch als Schlüsselkarte genutzt wird. Alternativ könnt Ihr euch auch direkt in einem Servicebüro anmelden.

book-n-drive bietet euch drei unterschiedliche Tarife für jeden Bedarf an – für Wenigfahrer ohne Grundpreis bis zum Vielfahrer mit besonders günstigen Fahrtpreisen. Die Registrierungskosten variieren je nach Tarif von 0 bis 29 Euro.

Für Unentschlossene bietet book-n-drive auch ein sog. Schnupper-Paket an, bei diesem müsst Ihr keine Kaution hinterlegen, habt keine Vertragsbindung und könnt unterschiedliche Tarife ausprobieren.

Was kostet mich eine Buchung bei book-n-drive?

Ähnlich wie bei den pauschalen Kosten zur Anmeldung unterscheiden sich auch die variablen Kosten bei einer Fahrzeug-Buchung. Einzige Gemeinsamkeit ist die Aufteilung in eine Zeit-Tarif und eine Kilometerpauschale. Hinzu kommen noch die variierenden Kosten je Fahrzeugtyp. Je nach Tarif und Fahrzeugytp kostet eine Stunde 3 bis 6 Euro (Zeit) sowie 0,25 bis 0,34 Euro pro gefarenen Kilometer. Eine aktuelle Tarifübersicht über die entsprechenden Kosten findet Ihr online auf der Webseite von book-n-drive.

Anfallende Kosten werden in einer monatlichen Rechnung aufgelistet und euch per E-Mail zugeschickt. Bezahlt wird per Lastschriftverfahren.

Wie buche ich ein Fahrzeug bei book-n-drive und beende eine Fahrt?

book-n-drive bietet euch drei unterschiedliche Möglichkeiten an ein Fahrzeug zu buchen. Ihr könnt entweder online, per Smartphone-App oder per Telefon-Hotline eine Buchung durchführen. Eine Reservierung ist 15 Minuten vor Mietbeginn möglich. 24 Stunden vor Mietbeginn ist eine kostenlose Stornierung möglich. Storniert Ihr die Reservierung kurzfristig müsst Ihr die Hälfte des Mietbetrags zahlen.

Bei den book-n-drive-Fahrzeuge müsst Ihr zunächst den Schlüssel aus einem nahegelegenen Tresor holen. Vor dem Fahrtantritt müsst Ihr das Fahrtenbuch ausfüllen, dort vermerkt Ihr den Zustand des Autos, sowohl von innen als auch von außen. Schäden oder starke Verschmutzungen müssen dort unmittelbar eingetragen werden.

Die Fahrzeug-Rückgabe erfolgt an der selben Station bei der ihr das Fahrzeug entliehen habt, eine verspätete Rückgabe ist mit entsprechenden Mehrkosten verbunden. Jedoch ist es möglich während der Ausleihe diese per Anruf beim Kundenservice zu verlängern, vorausgesetzt niemand nach euch hat das Fahrzeug reserviert.

Beim beim tanken unterscheidet sich book-n-drive von anderen Anbietern, sollte der Tank nach der Nutzung nur zu einem Viertel voll sein, müsst Ihr ihn diesen auffüllen. Dies geschieht kostenlos mit einer Tankkarte die sich im Fahrzeug befindet.

Allen weiteren Informationen zu book-n-drive findet Ihr online unter www.book-n-drive.de.