tamyca – privates Carsharing

Tamyca ist einer von Deutschlands ersten privaten Carsharing-Anbietern. Die Abkürzung tamyca steht für “take my car”. Seit 2010 können Privatpersonen über die Online-Plattform Ihre Autos vermieten bzw. eines mieten. Mit einem Bestand von rund 4.500 Fahrzeugen sowie 45.000 registrierten Nutzern (Stand November 2013) ist tamyca derzeit Marktführer für privates Carsharing in Deutschland. Vor allem in den Großstädten Berlin, Hamburg und München ist tamyca sehr beliebt.

Fahrzeugflotte und Städte

Auch tamyca verfügt über keine eigene Fahrzeugflotte, wie alle privaten Carsharing-Anbieter, diese wird von den Community-Mitgliedern zur Verfügung gestellt. Anfang 2013 waren es knapp 2.800 Fahrzeuge unterschiedlicher Hersteller, von Cabrio bis hin zum Transporter lassen sich bei tamyca alle Fahrzeugklassen finden. Der Fahrzeugbestand und die Verfügbarkeit variiert von Stadt zu Stadt. Tamyca-Nutzer können sich derzeit bundesweit in über 650 Städten ein Fahrzeug leihen, eine genaue Städte-Liste findet Ihr hier.

Wie melde ich mich bei tamyca an? Was kostet mich die Anmeldung bzw. Mitgliedschaft?

Die Registrierung und Mitgliedschaft bei tamyca ist kostenlos und erfolgt online, alternativ könnt Ihr euch mit eurem Facebook-Account registrieren. Da es sich auch bei tamyca um eine Community handelt, solltet Ihr euer Profil zum Start entsprechend befüllen und dieses auch in regelmäßigen Abständen aktualisieren, vor allem wenn Ihr als Vermieter aktiv seid.

Was kostet mich eine Buchung bei tamyca?

Zu den Kosten lassen sich, wie bei allen privaten Carsharing Plattformen, keine grundsätzlichen Aussagen treffen, da diese vom Angebot und der Nachfrage bestimmt werden. Aber auch bei tamyca wird die Mietgebühr vom Vermieter festgelegt. Neben dem 4-Stunden, Tages- und Wochenpreis kann der Vermieter eine Kilometerpauschale und Inklusiv-Kilometer festlegen. Abhängig von den als Mieter eingegebenen Kilometern wird der Mietpreis gegebenenfalls automatisch um Mehrkilometer angepasst. Bei tamyca könnt Ihr Euch bereits ab 5 Euro ein Fahrzeug für vier Stunden mieten. Die Spritkosten sind stets vom Mieter zu tragen, der Tank muss bei der Rückgabe grundsätzlich die gleiche Menge enthalten wie bei der Abholung.

Bezahlt wird bei tamyca per Sofortüberweisung, Kreditkarte, Lastschrift oder PayPal.

Hier findet Ihr die Kosten nochmals in der Übersicht:

  Mieter Vermieter
Mietpreis Standard-Zeiträume: 4 Stunden, 1 Tag, 1 Woche. 4 Stunden gibt es bereits ab 5 Euro wird vom Vermieter bestimmt
Versicherung bis 150 kW Leistung (inkl. Haftpflicht, Teil- und Vollkasko) 4 Stunden: 4,90 Euro
1 Tag: 9,40 Euro
wird vom Mieter bezahlt
Versicherung über 150 kW Leistung (inkl. Haftpflicht, Teil- und Vollkasko) 4 Stunden: 7,90 Euro
1 Tag: 13,40 Euro
wird vom Mieter bezahlt
Selbstbeteiligung im Schadensfall bis einschließlich 15 Jahre: 500 Euro; zwischen 15 und 20 Jahren: 1000 Euro wird im Schadensfall vom Mieter bezahlt
tamyca-Provision wird vom Vermieter bezahlt tamyca überweistspätestens 5 Werktage nach Rückgabe des Autos die Einnahmen, dabei werden 15% des Mietpreis als Provision einbehalten

Wie buche ich ein Fahrzeug bei tamyca und beende eine Miete?

Bei tamyca findet Ihr ein Fahrzeug ganz einfach über die Online Suchfunktion oder per Smartphone-App, dazu müsst Ihr lediglich eure Postleitzahl, den Mietzeitraum und die geplanten Kilometer eingeben. Die Ergebnisse werden übersichtlich in einer Trefferliste angezeigt, auf einen Blick seht Ihr dann wie weit das nächste Fahrzeug von Euch entfernt ist, wie viel es für den gewünschten Mietzeitraum kostet und wie der Vermieter bisher bewertet wurde. Die Karte zeigt Euch aus Sicherheitsgründen nicht die genauen Standorte an, das Fahrzeug befindet sich in einem Umkreis von etwa 200 Metern zum angezeigten Punkt.

Nachdem Ihr ein passendes Auto gefunden habt, müsst Ihr dieses noch anfragen. Dazu müsst Ihr erneut den Mietzeitraum und die geplanten Kilometer angeben und könnt noch ein paar nette Worte an den Vermieter richten. Stimmt der Vermieter Eurer Anfrage zu, bekommt Ihr nach der Bezahlung ein Übergabeprotokoll (auf diesen vermerkt Ihr Tankfüllung, Schäden am Auto und Sondervereinbarungen) und den genauen Standort des Fahrzeugs übermittelt. Danach kann das Fahrzeug zum vereinbarten Termin beim Vermieter abgeholt werden. Natürlich könnt Ihr euch auch woanders zur Abholung treffen, beispielsweise auf einem öffentlichen Parkplatz.

Die Fahrzeugübergabe und -rückgabe zwischen Vermieter und Mieter erfolgt immer direkt und persönlich. Bei der Abholung erklärt der Fahrzeugbesitzer ggf. die Besonderheiten des Autos und übergibt alle nötigen Papiere und Schlüssel. Nach Fahrtende füllen beide das Rückgabeprotokoll aus und der Schlüssel und die Fahrzeugpapiere werden wieder zurückgegeben.

Wie stelle ich mein Auto bei tamyca anderen zur Verfügung?

Als Vermieter bei tamyca müsst über Ihr ein verkehrssicheres Auto verfügen, welches in Deutschland als PKW zugelassen ist und seinen regelmäßigen Standort in Deutschland hat. Außerdem müsst Ihr volljährig sein, im Besitz einer gültigen deutschen oder europäischen Fahrerlaubnis und eines Mobiltelefons sein sowie einen ständigen Wohnsitz in Deutschland haben. Eine gewerbliche Vermietung von Fahrzeugen über tamyca ist wie bei allen privaten Carsharing Plattformen nicht gestattet.

Das Mietfahrzeug selbst muss nachfolgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Es muss ein amtliches deutsches Kennzeichen haben
  • Der Neupreis darf maximal 100.000 Euro betragen
  • Es darf maximal 200 kW Leistung haben (rd. 272 PS)
  • Der Tachostand muss kleiner als 250.000 Kilometer betragen
  • Die Erstzulassung muss jünger als 20 Jahre sein

 

Allen weiteren Informationen zu tamyca findet Ihr online unter www.tamyca.de.