Fast wie Carsharing, die Flinc-App für Mitfahrer

CarsharingBlog 29. Oktober 2016 0
Fast wie Carsharing, die Flinc-App für Mitfahrer

Gesponserter Post

Wenn man die Idee des Carsharing weiter spinnt, gehört das Mitfahr-Konzept genau so zu dem Ideal eines begeisterten Carsharers wie das ausleihen von Fahrzeugen! Deshalb möchten wir hier die flinc-App vorstellen.
Dieses Programm soll hauptsächlich die Angebote des öffentlichen Personennahverkehrs durch die Möglichkeit von Mitfahrgelegenheiten ergänzen.
Der Nutzer gibt nach einer kostenlosen Anmeldung im flinc Portal den gewünschten Start- und Zielpunkt ein.
Das besondere dabei: Es werden auch Straße und Hausnummer abgefragt. Natürlich kann man auch auf dem selben Weg mögliche Fahrten anbieten. Es sollen also sowohl für Fahrer als auch für Mitfahrer eine größtmögliche Genauigkeit und Komfort geschaffen werden. Für den Mitfahrer fast wie eine Taxifahrt, nur viel günstiger! Und auch der Fahrer weiß genau im Voraus wo er seinen Fahrgast abholen und  wieder absetzen kann.

Eine App für alle Gelegenheiten

Selbstverständlich werden bei jeder Routenplanung auch Alternativ Angebote der Deutschen Bahn und Ihrer Partner im öffentlichen Nahverkehr angezeigt. Der Nutzer kann jederzeit wählen welche Variante für ihn die bessere ist.

Wer noch mehr wissen möchte, kann sich bei einem unterhaltsamen Video von DB-Moderatorin Karo ausführlich informieren. Hier werden die Vorteile der App nochmals detailliert und charmant dargestellt.

Die Flinc-App ist für Android und IOS verfügbar. Natürlich kann man auch das Portal auf www.flinc.de vom Browser aus nutzen.

Jetzt Bundesweit

Seit April 2015 ist die App in Einsatz. Zunächst wurde sie im Bereich des Schwarzwaldes getestet und hat sich sehr bewährt! Über 25% der Nutzer greifen dort auf das erweiterte Angebot zu.
Nun erfolgt die bundesweite Einführung der flinc-app.

 

Werbung

Ähnliche Beiträge»

Hinterlasse einen Kommentar »