Elektroautos im Carsharing

CarsharingBlog 19. Dezember 2013 1
Elektroautos im Carsharing

Das Thema Elektroauto ist bei Privatleuten nach wie vor umstritten, größter Hemmschuh ist sicher die Reichweite und das “Tanken”. Speziell im Stadtgebiet wo die Strecken meist kurz sind, ist das Elektroauto aber eine umweltschonende und auch ökonomisch sinnvolle Alternative zu Verbrenner-Fahrzeugen.

Kein Wunder also das immer mehr Carsharing-Anbieter auf Elektroautos setzen, Multicity in Berlin hat aktuell eine Flotte mit 350 CITROËN C-Zero Fahrzeugen im Einsatz und auch andere Anbieter folgen dem Trend und bieten zumindestens einige elektrisch betrieben Fahrzeuge an.

Für Carsharing-Anbieter die stationsbasiert arbeiten  sind Elektrofahrzeuge natürlich optimal geeignet, im Free Floating Betrieb müssen im Geschäftsgebiet genügend Ladestationen zur Verfügung stehen – in vielen Städten sind diese aber leider noch Mangelware. Um das Thema Elektromobilität generell voranzutreiben ist eine großflächige Versorgung mit Ladestationen unumgänglich, Carsharing-Unternehmen könnten hier als Wegbereiter dienen.

Das Interesse an Elektromobilität ist vorhanden, dank Carsharing-Anbietern die auf Elektrofahrzeuge setzen kann im Prinzip jeder auch problemlos ein solches Auto ausprobieren und sich von Fahreigenschaften und Komfort überzeugen.

Auch die Hersteller können durch die intensive Nutzung der Elektrofahrzeuge im Carsharing-Markt neue Erkenntnisse sammeln und so Ihre Fahrzeuge verbessern. Somit ist die Kombination aus Carsharing und Elektromobilität durchaus zukunftsweisend.

Werbung

One Comment »

  1. 123energie 28. Februar 2014 at 12:54 -

    Gründe dafür, dass die grünen Fahrzeuge noch nicht bei den Verbrauchern angekommen sind, waren bisher neben einem hohen Preis auch die erwähnten mangelnden Lademöglichkeiten. Doch Tesla plant für 2014, die Ladeinfrastruktur in Deutschland auszubauen – vielleicht werden wir dann schon bald mehr Elektroautos auf deutschen Straßen sehen: http://blog.123energie.de/enev-energiewende-und-e-autos-das-sind-die-energiethemen-2014-2/#more-6038